Sojasauce Nama-BioTamari (350 ml)

CHF 9.90 inkl. MwSt

Unpasteurisierte, reine Bio-Sojasauce Nama-BioTamari in Rohkost-Qualität ohne Weizen, in Zederholz fermentiert. In Japan nach alter Tradition hergestellt.

Kategorie:

Nama-BioTamari - Die leckere und gesunde Würze

Sojasaucen sind heute weltweit etablierte Würzsaucen. Tamari ist eine weizenfreie Sojasauce, welche mit dem Ferment Koji angesetzt wird. Ähnlich wie bei der Weinkelterung bilden sich dann bei der Fermentation Aromastoffe in langen Reifezeiten, am besten in alten Holzfässern.

Beim Tamari wird die Sojabohne fermentiert und die Sauce durch Filterung gewonnen.

Nama-Tamari wird als Goldstandard unter den besten Tamari-Sorten bezeichnet ('Nama' heisst in Japan roh, unpasteurisiert). Sein Geschmack ist unübertroffen.

Die natürlichen Zutaten werden nach dem Kochen mit Koji geimpft, in Zedernholzfässern fermentiert und ohne weitere Erwärmung während mindestens zwei Sommern gereift.

Die verwendeten Inhaltsstoffe unterscheiden das Nama-Tamari von industriell gefertigten Sojasaucen, wo häufig Aromen, Zucker oder Karamell für die Einfärbung und als Konservierungsstoffe verwendet werden. Beim Nama-BioTamari wird unraffiniertes Meersalz verwendet. Die zugesetzten Koji-Fermente und die daraus entstehenden Enzyme wirken verdauungsregelnd.

Verwendung

Ein Teelöffel (ca. 6 g) schenkt Salaten, grünen Shakes, Suppen, Saucen und Aufstrichen herzhaften Geschmack.
Unerhitzt gibt das Nama-BioTamari aktive Enzyme und in langer Tradition bewährte Mikroorganismen frei.

Empfehlung

In Rohkost-Lebensmitteln verwenden (bis 45 °C warm)
Kühl aufbewahren (max. 15 °C)

Inhaltsstoffe

Bergquellwasser, ganze Soyabohnen aus kontrolliertem Bio-Anbau, Koji (Aspergillus oryzae), Meersalz

Unsere Meinung

Es ist beeindruckend, welchen Aufwand die Firma Soyana in Kauf nimmt um ein erstklassiges, unpasteurisiertes Tamari auf den Markt zu bringen. Der Fermentations- und Reifungsprozess der Sojasauce geschieht in Zederfässern und dauert mindestens zwei Sommer. Um die lebendigen Eigenschaften des sehr sorgfältig hergestellten Nama-BioTamari zu bewahren, wird es gekühlt nach Europa transportiert. In normalen Containern kann die Innentemperatur in der Nähe des Äquators auf 60 °C und mehr ansteigen.
Nur schon weil das Nama-BioTamari unpasteurisiert ist, lohnt es sich, dieses Produkt zu probieren.

Siehe auch den Artikel: "Geeignet für Rohkost" - ein neuer Ausdruck ... von Walter A. Dänzer

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.645 kg

Ferien

Vom 03. bis 22. August 2022 bleibt Hochstrasser’s Ölmühle wegen Sommerferien geschlossen. Bestellungen, die während dieser Zeit aufgegeben werden, bearbeite ich sehr gerne wieder ab dem 23. August 2022. Herzlichen Dank für dein Verständnis und eine schöne Sommerzeit.

Erfolgreich angemeldet